Business Coach

Über mich

„Die stärkste Führung ist die an der langen Leine“

Mit diesem Statement war ich bei meinem ersten Führungskräfte-Trainer bereits nach 15 Minuten unten durch. Geht gar nicht!

Herzlich Willkommen! Ich bin Friederike Anslinger-Wolf von FAW Coaching mit Pferden. Seit mehr als zehn Jahren beobachte ich die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt. Als Mitarbeiterin und Führungskraft in einem internationalen Konzern erlebte ich hautnah, wie sich Verantwortlichkeiten veränderten, zunehmende Flexibilität gefragt war und Sicherheiten schwanden. Zu führen und geführt zu werden, stellte (nicht nur) mich vor immer neue, teils heikle Herausforderungen und Rollenwechsel.

Sich selbst gut kennen und führen

Aus dem Umgang mit Pferden zog und ziehe ich meine Kraft und meine Erkenntnisse und ich weiß: Nur wer sich selbst führen kann, mit sich im Reinen ist und die eigenen Stärken und Schwächen kennt, kann sicher und authentisch auftreten und so auch anderen Menschen Führung geben.

Pferde als Coaches

Meine Coaches waren von Kindheit an Pferde und Pferdecoaching bedeutet für mich, sich auf ein Tier einzulassen und mit Gefühlen von Angst, Unsicherheit, Wut, Aggressivität, aber auch Freude, Begeisterung und Überschwang umzugehen lernen. Die Kontrolle abzugeben und auf die Fähigkeiten und Stärken des anderen zu vertrauen – vor allem in unsicherem Umfeld.

Eine international anerkannte Methode

Was zunächst meiner eigenen Persönlichkeit zugute kam, habe ich nach und nach in eine Methode überführt, die auch anderen Hilfe und Orientierung anbietet. Einen Menschen abzuholen, wo er steht, ihn seine eigene Persönlichkeit und in der Folge seine individuelle Führungsstrategie finden zu lassen, ist mein Ziel.

Herausforderungen im Beruf meistern lernen

Im Verlauf eines Prozesses lernen die Klienten, die meine Pferde und ich begleiten, erfolgreich und ohne Autoritätsverlust die vielen Herausforderungen im Beruf zu meistern. Wo sich ein Weg als nicht zielführend erweist, werden Handlungsalternativen und neue Lösungswege gesucht und gefunden.

Der Weg zu innerer Balance

Mein eigener Weg hin zu innerer Balance, Souveränität und erfolgreichem Führen hat mich konsequent in den Seminarstall geführt, wo ich Führungskräfte einlade, ebenfalls Stallluft zu schnuppern, um komprimiert und begleitet an meinen Erfahrungen und der Intuition der Pferde teilzuhaben.

Ich folge meinem Stern

An der langen Leine führen, bedeutet für mich, ein Vertrauensband zwischen mir und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu knüpfen. Das Band ist lang, flexibel und dient als emotionale Brücke zwischen mir und den anderen, die ich führen möchte. Folgen mir alle freiwillig, kann ich die Leine verkürzen, oder lang lassen – je nach der gegebenen Situation. Und darauf kommt es an: Ich lade Sie ein, mir an der langen Leine in den Seminarstall zu folgen, damit Sie Ihren Stern entdecken. Schnuppern Sie mal rein …

Nur wer sich selbst führen kann, mit sich im Reinen ist und die eigenen Stärken und Schwächen kennt, kann sicher und authentisch auftreten und so auch anderen Menschen Führung geben.“

Friederike Anslinger-Wolf – Fünrungskräfte-Coach

Auf diesen Seiten finden Sie verschiedene Angebote, die Sie zu einer entspannt erfolgreichen Führungskraft machen.